Schrift vergrößern Schrift normal Schrift verkleinern
Sie befinden sich hier: Ausstellungen & Veranstaltungen  // Konzerte  // Aktuell

Aktuell

Freitag, 28. Juli 2017 um 19.30 Uhr

Konzert mit Thomas Roth und Wolfgang Stute

Einer der weltbesten Keyfiddle-Spieler kommt nach Schloß Burgk

Am Freitag, 28. Juli, ist beim Konzert mit Thomas Roth und Wolfgang Stute ein ganz außergewöhnliches Instrument auf Schloß Burgk zu erleben: die Keyfiddle auch "Nyckelharpa" oder "Schlüsselfidel" genannt - ist ein mittelalterliches Instrument, bei dem die Tonhöhe nicht durch direktes Greifen der Saiten, sondern, ähnlich wie bei der Drehleier, mittels Tasten bestimmt wird.

Thomas Roth hat sich als Ausnahme-Nyckelharpa-Spieler einen Namen gemacht. Er entwickelte einen eigenen Stil auf diesem wenig bekannten, historischen Instrument, was weltweit Beachtung findet.

Die Keyfiddle oder Nyckelharpa ist in unseren Breitengraden noch relativ unbekannt, doch Thomas Roth ist ein Meister auf diesem Instrument, das heute vor allem in der schwedischen Musik oder von Mittelaltergruppen eingesetzt wird, und bringt es gekonnt zum Klingen

Beim Konzert mit Wolfgang Stute entführt er das Publikum in die unterschiedlichsten Musikkulturen, angefangen von französischer Musik bis hin zu Melodien aus dem walisischen Hochland. Dazwischen gibt es auch Ausflüge in die Klassik sowie zu modernem Rock, so erklingen Teile aus Bach’s Toccata und Fuge neben Auszügen aus Deep  Purple’s "Smoke on the water".

Gitarrist, Komponist und Produzent Wolfgang Stute hat lange mit Heinz Rudolf Kunze gearbeitet und ist ein brillanter, stilvariabler Musiker, der auch eine Vorliebe zur Percussion hat. 2013 erhielt er mit dem Kabarettisten Matthias Brodowy den Deutschen Kleinkunstpreis, seit 2015 spielt er an der Seite des Nyckelharpa-Virtuosen Thomas Roth. Die Kombination von Gitarre und Nyckelharpa erzeugt eine völlig andere, eine neue Klangatmosphäre. Eine wunderschöne, spannende Reise um die Welt und ihre Stile.

Das Konzert, zu dem das Museum zusammen mit dem Förderverein "Museum Schloß Burgk e.V." herzlich einlädt, beginnt um 19.30 Uhr. Kartenvorbestellungen sind telefonisch unter 03663 400119 oder per E-Mail an museum(at)schloss-burgk.de möglich. Eintritt: 12,00 €, ermäßigt 10,00 €.

 

 

  zum Seitenanfang