Schrift vergrößern Schrift normal Schrift verkleinern
Sie befinden sich hier: Ausstellungen & Veranstaltungen  // Familien, Führungen...  // Aktuell

Aktuell

8. & 9. Juni 2019 jeweils um 15.30 Uhr
sowie am 10. Juni 2019 um 11.00 Uhr
Aufgebaut! Fundamente der Macht: 
Die Feste, dy ginant is dy Borg
Vortrag Bau- und Herrschaftsgeschichte Schloß Burgk sowie anschließende Führung durch das Haus
Schloß Burgk, vormals Burg der Vögte und Herren von Gera und Plauen, später Reußische Residenz am Oberlauf der Saale ist die älteste und größte Schlossanlage des Thüringer Oberlandes und gilt als eines der schönsten Schlösser Mitteldeutschlands.  Angefangen bei den eindrucksvollen – und in deren komplexen Substanz sehr seltenen – spätmittelalterlichen Wehranlagen mit Rotem Turm und Zugbrücke bis hin zur spätbarocken Anlage des Sophienparkes lässt sich der Wandel der Ansprüche an ein solches Bauwerk, von Schutz und Verteidigung bis zu höfischer Repräsentation, ablesen. So erklärt sich die Geschichte der Kunst am Beispiel einer kleinen und an Zerwürfnissen reichen Herrschaftsgeschichte.

Erw. 2,50 €, Schüler 1,00 € zuzügl. zum Museumseintritt (Voranmeldung erbeten).

Pfingstsonntag, 9. Juni 2019 ab 13.00 - 17.00 Uhr
Pfingstmontag, 10. Juni 2019 ab 11.00 - 16.00 Uhr
Wir bauen eine Burg(k). Für Kinder ab 6 Jahre.
Eintritt im Museumseintritt enthalten.

 

 

Pfingstsonntag, 9. Juni 2019 um 14.30 Uhr
Die Macht der Phantasie
Die Geschichtenerzählerin Antje Horn (Weimar) entführt in ferne Länder und innere Welten. Für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene
Wir kennen das seit Kindertagen: Jemand erzählt jemand anderem, dass etwas geschehen ist, was er gesehen, gehört und sich dabei gedacht hat. Eine Geschichte ist geboren und wird von jedem Erzähler verändert. Da wird hinzugefügt und weggelassen, ausgeschmückt, dramatisiert oder bagatellisiert. Eigenes wird so Teil der Geschichte. Doch entscheidend ist nicht nur was, sondern auch wie es erzählt wird. Seit einigen Jahren verzaubert Antje Horn mit der alten Kunst des Geschichtenerzählens. Wie gebannt lauschen Kinder wie Erwachsene wenn von anderen Menschen und anderen Kulturen in ganz neuen Zusammenhängen und aus nicht bisher unbekannten Perspektiven erzählt wird. Dabei wählt die Erzählerin, die 2016 mit dem  Walter-Dexel-Stipendium der Stadt Jena geehrt wurde, jeweils die passende Geschichte für einen Ort, einen Zeitpunkt und die anwesenden Menschen, verändert die Geschichte mitunter ein wenig, um mit den Zuhörern der Magie des Augenblicks nachzuspüren. Auf Schloß Burgk erzählt Antje Horn über „Die Macht der Phantasie“.

Eintritt: Erw. 7 €, Kinder und Schüler 5 €, inkl. Museumseintritt

  zum Seitenanfang