Schrift vergrößern Schrift normal Schrift verkleinern
Sie befinden sich hier: Ausstellungen & Veranstaltungen  // Familien, Führungen...  // Aktuell

Aktuell

 

 

Puppentheater "Die Goldene Gans"

Es war einmal…ein Mann, der hatte drei Söhne, davon hieß der jüngste der Dummling und wurde verachtet und verspottet und bei jeder Gelegenheit zurückgesetzt. Niemand im Dorf schätzt den Dummling, denn die Dörfler verwechseln ein gutes Herz mit Dummheit. So erkennt allein der Dummling, dass Prinzessin Luise nicht aus Arroganz ohne zu lächeln in der Kutsche durch das Dorf fährt, sondern weil sie traurig ist. Im Schloss ist das Lachen seit dem Tod der Königin verstummt. Die strenge Tante lässt Prinzessin Luise von einem Lächelmeister unterrichten, denn Luise soll mit Prinz Amandus verheiratet werden, und dafür muss sie lächeln können. Als das misslingt, bleibt nur noch ein Ausweg: Der König verspricht Luises Hand dem ersten, der sie zum Lachen bringt. So zieht der Dummling bald mit einer goldenen Gans, an der eine kuriose Menschenschlange kleben bleibt, ins Schloss. Doch was passiert, wenn der König nun die Prinzessin nicht dem Dummling mit der Goldenen Gans zur Frau geben will???

Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Mittwoch, den 3. Oktober um 15 Uhr, wenn Linda Trillhase mit dem Puppenspiel-Theater "Petitmonde" nach Schloß Burgk kommt und für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren "Die Goldene Gans" nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm spielt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 18. Thüringischen Puppenspielwochen - ausgerichtet von der LAG Puppenspiel e. V. Thüringen – statt und wird vom Freistaat Thüringen sowie dem Kleinkunstfestival „Grenzgänger“ der evangelischen Kirche gefördert. Beginn: 3. Oktober, 15 Uhr. Eintritt: Kinder ab 3 Jahren 4 €, Erwachsene 6 €.
Voranmeldung erbeten.

  zum Seitenanfang